fbpx

Sabine

Klangschalen

SEASONS IN CONTACT

„Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind winzige Dinge verglichen mit dem, was in uns liegt.“

Ralph Waldo Emerson

 

Bei diesem Workshop richtet sich der Fokus auf Achtsamkeit, Wahrnehmung und ressourcenorientiertes Körperbewusstsein.

Wir werden einen Plan, der Kreativität und Improvisation erzeugt (Score) bewegend, tanzend und innehaltend erforschen und dabei ( passend zu den Rauhnächten) das Jahr Revue passieren lassen und würdigen.

Scheinbare Gegensätze wie „bewahren – loslassen“, „führen – folgen“, „ nehmen – geben“, „Spannung – Entspannung“ oder „Nähe – Distanz“ transformieren sich vom entweder – oder ins sowohl – als – auch zu einem Ausdruck lebendiger Vielfalt.

Wir wollen persönliche Aspekte erforschen ,

wie z.B. unsere aktiven und passiven Anteile,

wie wir emotional und körperlich mit uns selbst und anderen in Kontakt kommen,

wie wir uns einlassen bzw. loslassen ,sprich wie wir in und aus Kontakt treten,

wie wir mit Grenzen umgehen ,

wie wir Gewicht tragen bzw. uns zumuten in Form von Gewicht nehmen und geben,

die Bewegungsform rollender Kontaktpunkt ( Rolling point of contact )

und damit, was uns beim Tanz… und im Leben… bewegt und trägt.

Der Score endet mit einer kleinen Meditation – falls Du leicht frierst, bring Dir eine Decke mit.

Sabine Garrett, geb.1964, begeistert von Contact Improvisation und Akro Yoga, arbeitet als Diplom Sozialpädagogin (FH) und systemische Therapeutin (SG) sowie als freie Dozentin und setzt in ihrer Arbeit mit Menschen vermehrt ihren Schwerpunkt auf systemisches Gesundheitscoaching und ressourcenorientierte Körperarbeit. Sie lädt Menschen dazu ein, sich (zumeist non-verbal) mit deren Wesenskern über den kreativen Ausdruck durch Bewegung, Tanz oder Kunst auseinander zu setzen , ihre ureigenen Ressourcen zu entdecken und ihr Potential selbstwirksam zu nutzen.

Wertschätzung und Achtsamkeit sowie im Kontakt mit anderen als auch mit sich selbst als Grundhaltung ist ihr dabei sehr wichtig.